hoyer_header07

Fahren

Manki vor dem Wagen

Unser erstes "richtiges" Fahrpferd ist Manki, der das Fahren noch als Hengst professionell gelernt hat und seither gerne fährt - sogar lieber als im Viereck unter dem Sattel zu arbeiten. Im vergangenen Jahr hat er erstmals als Hochzeitspferd fungiert und ein Paar stilvoll vom Standesamt zur Kirche kutschiert.

Unsere beiden Tigerscheck-Ponies Niki und Oscar sind als Fahrpferde auf unseren Hof gekommen. Sie besitzen einen kleinen Zweispänner-Wagen und Fahrgeschirr, die aber einiger Reparaturen bedürfen, bevor wir sie einsetzen können. Daher mussten Niki und Oscar bisher auch noch nicht fahren.

Auch für Maxi gibt es inzwischen ein schickes Einspänner-Wagerl. Allerdings war Maxi bisher schon von nachzuziehenden Autoreifen oder anderem Gewicht nicht sehr begeistert, weswegen es noch ein bisschen Zeit brauchen wir, bevor ich mit ihm nach Weißkirchen einkaufen fahren kann.