hoyer_header07

Der Stall

Stall innen

Unser Stall war in baulich schlechtem Zustand, als wir einzogen, also mussten die Pferde den ersten Sommer auch bei Wind und Wetter im Garten unter den Bäumen verbringen. Ende Oktober 2008 hatten wir die umfangreichen Bauarbeiten endlich geschafft, um die Warmblüter im Winter eisfrei und auf festem, gepolsterten Boden unterbringen zu können. Die Gitterboxen entstanden aus dem Wunsch, möglichst flexibel zu bleiben und später vielleicht einen Offenstall zu gestalten. Die Holzplatten mussten aus Sicherheitsgründen dran. Bewährt hat sich das System, weil auch Pferde, die Offenstallhaltung gewöhnt waren und geschlossene Boxen nicht toleriert haben, sich zwischen den Gittern nicht eingesperrt fühlen.


Ordnung im Stall
Ein automatisches, frostsicheres Tränkesystem ist in unserer Gegend (20 Grad unter Null sind bei uns nichts Außergewöhnliches) ebenfalls erforderlich. Darüberhinaus freut Mensch sich, dass der Stall jetzt so gut sauber zu halten ist.